Das Jahr 2023:


Weihnachtsbaumverbrennen in Penkow

2024-01-13-Weihnachtsbaum-001
2024-01-13-Weihnachtsbaum-001
2024-01-13-Weihnachtsbaum-002
2024-01-13-Weihnachtsbaum-002
2024-01-13-Weihnachtsbaum-003
2024-01-13-Weihnachtsbaum-003




Halloween am 30.10.2023

Überwältigt von der hohen Resonanz bei der Teilnahme zu unserer Halloweenparty genossen wir einen schönen Abend am Vorabend zu Halloween. Begonnen haben die Kleinen mit einem Laternenumzug durch das Dorf. Inzwischen wurde alles für einen gemütlichen Abend im Rondell vorbereitet: Feuerschalen, Knüppelkuchen, Glühwein, Apfelsaft und Fleisch sowie Bratwurst. Die Angebote wurden sehr gut angenommen, so dass wir spontan nachordern mussten. Es war eine sehr schöne Stimmung. Unser Anliegen, die Einwohner miteinander ins Gespräch zu bringen, ging auf. Es war übrigens unsere 7. Party, seit 2015. Einmal haben wir Pandemie bedingt ausfallen lassen müssen.



Radtour am 23.09.2023


Unsere Radtour 2023 führte uns ca. 40 km westlich der Autobahn durch die Dörfer.  Von Penkow aus ging es los, an Malchow vorbei, Richtung Grüssow, Satow Hütte, Satow, Stuer Burgruine, Bärenwald, Suckow und Zislow. Zurück führte uns unser Weg über Adamshoffnung.

Länger verweilt haben wir an der Burgruine und am Dammwildgehege in Satow. Die Teilnehmenden waren gut gemischt im Altersbereich von 10 bis knapp unter 80 Jahre. E-Biker waren zahlreicher vertreten, ließen die anderen Teilnehmer aber nicht hinterher radeln.

Ein leckerer Imbiss wurde vorbereitet und per Auto von zwei Frauen aus dem Dorfverein an die Treffpunkte am Gemeindehaus in Stuer sowie in Zislow am alten Konsum transportiert und ausgegeben.


Hoffest in Kisserow am 2.9.2023


  • 2023-09-02-Hoffest-001
  • 2023-09-02-Hoffest-002
  • 2023-09-02-Hoffest-003
  • 2023-09-02-Hoffest-004
  • 2023-09-02-Hoffest-005
  • 2023-09-02-Hoffest-006
  • 2023-09-02-Hoffest-007
  • 2023-09-02-Hoffest-008
  • 2023-09-02-Hoffest-009
  • 2023-09-02-Hoffest-011
  • 2023-09-02-Hoffest-010

Bestes Wetter, stimmiges Ambiente, gutgelaunte und nette Gäste, begeisterte Kinder! Alles in allem wieder eine gelungene Veranstaltung unter der Regie des Dorfvereines Penkow-Kisserow e.V. bei und mit Familie Schacht.

Zahlreiche Gäste aus Penkow, Kisserow und den umliegenden Orten besuchten uns, kamen, um einen schönen Nachmittag mit Freunden, Nachbarn und Bekannten zu verbringen. Und wir waren gut vorbereitet. Das Kuchenbuffet bot reichliche Auswahl und bis zum offiziellen Start war bereits die Hälfte des selbstgebackenen Kuchens verkauft. Auf dem neuen, gesponserten Grill lagen Bratwürste und Fleisch und später gab es Wildschwein aus dem Backofen und leckeres Stockbrot. Organisiert hatten wir auch wieder einen Getränkewagen und das Eisauto.

Abwechslung und Unterhaltung boten die Feuerwehr Göhren-Lebbin mit Aktionen, einem ambitionierten Falkner, die Segelflugschule aus Vielist, Kinderschminken und Bastelangebote, Hüpfburgen, der Verkauf von Honigprodukten, Selbstgebasteltes aus Naturmaterialen, Spinnen von Schafswolle und ein kleiner Trödelmarkt.

Wir möchten ein großes „DANKESCHÖN“ an alle Sponsoren, Unterstützern, allen Helfern und den aktiven Mitgliedern unseres Vereines bei der Vorbereitung, am Tag selbst und am Sonntag beim Aufräumen, aussprechen! Ein herzliches Danke für „ALLES“ an Familie Schacht.


Kindertag 03.06.2023


„Pünktlich wie die Feuerwehr!“ , stand die Lebbiner Jugendfeuerwehr auf dem neuen Spielplatz bereit, um den Kindern Interessantes von ihren Aufgaben und Trainingsstand zu erzählen. Nach und nach füllte sich der Platz mit Kindern, Eltern und Großeltern. Die fleißigen Helfer des Dorfvereines hatten Einiges vorbereitet: Kuchen und Kaffee, Bratwürste, Popcorn und Zuckerwatte. Und das blaue Eisauto kam ebenfalls vorbei. Da wir bestes Wetter hatten, war es nicht schlimm, dass bei den Wasservorführungen der Feuerwehr so mancher eine kalte Dusche abbekam. In das Auto der Feuerwehr durften die Kinder natürlich hinein klettern. Zum Abschluss drehte die Feuerwehr mit den Kindern so einige Runden durch das Dorf, bis alle dran waren. Der Dorfverein bedankte sich bei der Mannschaft mit einer Spende über 100 Euro, die in einem gebastelten Papierfeuerwehrauto verpackt waren und viele Eltern gaben noch eine Spende mit hinein.
Zwischendurch gab es eine unvorbereitete Überraschung: Eine junge Familie kam mit Reitpferd und einem Pony zum Spielplatz und boten den Kindern an, eine Runde um den Spielplatz zu drehen. Auch hier waren die Kinder sofort begeistert. Vielen Dank.
Wir fanden, es war ein gelungener Nachmittag und die 2 Stunden waren rasch vorbei.



Eröffnung Spielplatz 07.04.2023

 


Das Jahr 2022:

Radtour - 28.08.2022


Das Jahr 2019:

Dorfputz und Besenparty 13.04.2019


Osterbasteln 06.04.2019


Spieleabend 29.03.2019


Winterwanderung 02.03.2019


Das Jahr 2018:

Weihnachtsmartk - 01.12.2018



Radwanderung - 08.09.2018



Kindertag - 01.06.2018


Mitbring Kaffee LRW - 27.05.2018


Dorfputz & Besenparty 07.04.2018


Osterbasteln - 10.03.2018


Winterwanderung - 17.02.2018



Das Jahr 2016:





Ein Spätsommertag im Waldhof Bruchmühle


Am 09. September hatte der Dorfverein Penkow- Kisserow zu einem Ausflug eingeladen. Ziel war der Waldhof in Bruchmühle. Je nach Kondition entschieden die Teilnehmer darüber, wie sie den Weg dorthin antreten. Trotz des leichten Regens ließen es sich sportliche Einwohnerinnen, Einwohner und Gäste nicht nehmen, mit dem Rad über Kisserow, Grüssow und Satow-Hütte nach Bruchmühle zu fahren. Eine gemütliche Tour durch Wiesen und Wälder gab die Gelegenheit, sich über die verschiedensten Dinge zu unterhalten. Andere Gäste wiederum kamen mit dem eigenen Auto oder dem Taxi. In der urigen Hütte erwartete uns ein gemütliches Feuer. Herr Schwahn hatte den Grill bereits angezündet.

 


 Herzhafte und süße Köstlichkeiten waren liebevoll zubereitet und konnten zur Stärkung genossen werden. Anschließend startete je nach Interesse eine Kutschfahrt 

 

 

 

 


oder eine Wanderung mit dem Förster. Erholt und mit vielen neuen Informationen und Eindrücken stiegen die Seniorinnen und Senioren in das Taxi, Familien in ihr Auto und wir Radfahrer traten in die Pedale. Es sollte ein Rundweg werden. Über Petersdorf und Malchow kamen wir nach ca. 20 km gut gelaunt in Penkow an. Inzwischen schien auch die Sonne. Besonders schön ist es, dass dieser Tag generationenübergreifend Anklang fand. Vom ABC- Schützen bis zum stolzen Alter von über 90 Jahren waren die Gäste fröhlich miteinander. Schade ist nur, dass auf unserem Gruppenfoto nicht alle Teilnehmer zu sehen sind, weil das Gelände weitläufig und die Aktivitäten vielfältig waren.



Für den Dorfverein.

   

Heike Corde

  • DSCN2292
  • DSCN2293
  • DSCN2295
  • DSCN2293 2
  • DSCN2296
  • DSCN2294
  • DSCN2298
  • DSCN2300
  • DSCN2299
  • DSCN2301
  • DSCN2297
  • DSCN2306
  • DSCN2302
  • DSCN2305
  • DSCN2303





Unser Kamin-Abend

  • DSCN2278
  • DSCN2277
  • DSCN2282
  • DSCN2280
  • DSCN2281
  • DSCN2279
  • DSCN2287
  • DSCN2286
  • DSCN2285
  • DSCN2288
  • DSCN2284
  • DSCN2283
  • DSCN2290
  • DSCN2291





Liebe Einwohnerinnen und Einwohner von Penkow, bei schönstem Spätsommerwetter nahmen am gestrigen Samstag einige Kinder und Erwachsene das  Gemeinschaftsangebot von unserem Dorfverein und dem Yachtclub Malchow wahr. Wir radelten zum dortigen Vereinsgelände. Zunächst stärkten wir uns mit Grillwurst, Toast, Kartoffelsalat und Getränken. Es bereitete den Kindern Spaß, das Vereinsgelände zu entdecken. Außerdem galt es, Seemannsknoten zu erlernen und ein Quiz zu lösen. Dabei gab es kleine Preise zu gewinnen. Wir erfuhren, wie eine Schleuse funktioniert und testeten, wie eine Schwimmweste angelegt wird. Diese war unbedingt erforderlich, wollten wir doch anschließend mit dem Jugendboot des Vereins auf den See fahren! Die kleine Ausfahrt war für alle der Höhepunkt und Abschluss unseres Ausfluges. Ein herzliches Dankeschön an Ronald Wiese und Paul Schwadtke vom YCM, die für uns im Einsatz   waren!
Im Namen des Dorfvereins
Heike Cordes 11.09.2016

 

 

 

 












Liebe Einwohnerinnen und Einwohner von Penkow,
für alle sichtbar und zu unserer Freude sind die Bushaltestellen in Penkow ansprechend gestaltet. Auf Facebook bereits vielfach gelobt und vom Busfahrer des Schulbusses mit Hochachtung anerkannt, darf nun sogar sein Name auf den Bus geschrieben werden. Liebevoll nennen ihn unsere Schulkinder „Matze“. Wir werden es künftig am Giebel der Haltestellen lesen können. In unser aller Namen sage ich Dankeschön an die Künstlerin Lea Leischke und an Frau Kleu. Sie fuhr als Belohnung für die Arbeit mit Lea zur Müritzsaga nach Waren.
Heike Cordes Bürgermeisterin 11.09.2016


 
























Liebe Einwohnerinnen und Einwohner, liebe Kinder! Wir haben den Sonntagnachmittag der Landtagswahlen genutzt, um uns zum Kaffeetrinken im Gutshaus zu treffen. Fleißige Hobbybäcker hatten unser Kuchenbuffet reichhaltig gefüllt. Es war nicht zu schaffen, jede Sorte einmal zu probieren. Wir ließen es uns schmecken und hatten nach der Sommerpause jede Menge zu erzählen. Im Namen aller Gäste und des Dorfvereins ein herzliches Dankeschön an alle Bäcker! Mit den Bildern wie immer kurze Eindrücke!
Im Namen des Dorfvereins

 Heike Cordes 08. September 2016


 












Neuer Wanderweg von Kisserow nach Penkow 


Wanderweg

 

 

 

 

 

 

 

 




 







  • DSC_0368
  • DSC_0373
  • DSC_0369
  • DSC_0375
  • DSC_0370
  • DSC_0374
  • DSC_0377
  • DSC_0378
  • DSC_0379




  • IMG_20160409_080740
  • 20160409_082832
  • 20160409_082444
  • 20160409_081839
  • 20160409_083734
  • 20160409_110034
  • 20160409_110045
  • 20160409_110056
  • IMG_20160409_091746
  • IMG_20160409_084813
  • IMG_20160409_085411
  • IMG_20160409_082420
  • IMG_20160409_084841
  • IMG_20160409_091812
  • IMG_20160409_091822

 Liebe Einwohnerinnen und Einwohner!

 

Im Namen aller Wandersleute bedanke ich mich bei den Organisatoren unserer Winterwanderung mit anschließendem Grünkohlessen!

Der Dorfverein hatte eingeladen und ein interessantes Programm vorbereitet.

Wir trafen uns in Kisserow an der Skulpturenscheune. Herr Hoffmann begrüßte alle und wanderte mit groß und klein los. Unser Rundweg führte uns in den Wald Richtung Malchow, zum Klimawald und über die Königsbrücke zurück zum Ausgangspunkt. Unterwegs erzählte Herr Hoffmann aus der Geschichte der Region, von den Pflanzen und Tieren des Waldes und seiner Nutzung. Wir lauschten gespannt. Es blieb auch Zeit, um Erinnerungen aus der Kindheit auszutauschen. Die Kinder freuten sich über Fährten von Tieren und verfolgten diese.

Der Grünkohlduft empfing uns bei Familie Kolz in der Reetdachscheune. Bei deftigem Essen, warmen und kalten Getränken und Süßigkeiten für die Kinder fand der Vormittag seinen Abschluss.

Kulturinteressierte haben die Möglichkeit genutzt, die Ausstellung in der Skulpturenscheune zu besuchen.

 

Für den Dorfverein.

Heike Cordes 

  • IMG_20160305_110305
  • IMG_20160305_111258
  • IMG_20160305_123700
  • IMG_20160305_130649
  • IMG_20160305_123641
  • IMG_20160305_120902
  • IMG_20160305_131935

 



 

Die Aktion am 3.2 16 war ein voller Erfolg das Gestrüpp

vor dem Neubau wurde beseitigt wir danken allen Beteiligten  vor allem Herr Kolz, Herr Hoffmann, Herr Göhlert, Herr Hennig, den Gemeindearbeit-er

 

 

 

 

 

Aktuelles

 

 

 

 

Jetzt ist es amtlich: der Dorfverein Penkow-Kisserow e.V . ist offiziell eingetragen.

Unsere erste Veranstaltung war, der Jahreszeit entsprechend, ein Laternen-Umzug mit Halloween-Party am 31.Oktober!

3 Feuerschalen brachten dabei wohlige herbstliche Wärme. Für das leibliche Wohl sorgte das selbstgebackene Stockbrot, mitgebrachte Schmalzbrote, Kinderpunsch und Glühwein für die Großen.

Nach dem Umzug durchs Dorf – die Kinder mit ihren Laternen, die Erwachsenen mit Fackeln - ging es weiter mit einer gemütlichen Halloween –Party vor dem Gutshaus Penkow. Musikalischer Höhepunkt waren die Beiträge unseres talentierten jungen Akkordeonspielers Michael Kramer!

Eine schöne Überraschung war die große Anzahl der anwesenden Kinder und Erwachsen. Etwa 50 Nachbarn hatten sich eingefunden! Und einige haben das Feuer bis spät in die Nacht‚ bewacht’. Dies wird sicher eine feste Veranstaltung im Kalender des Dorfvereins!

 

Ein besonderer Dank gilt allen helfenden Händen, die an der Vorbereitung und an der Durchführung zum Gelingen beigetragen haben. Und nebenbei haben wir auch wieder neue Mitglieder für unseren Verein gewinnen können.

 

Alle Einzelheiten über die vielfältigen Ziele und Aufgaben sowie weitere Aktivitäten unseres Vereins können Sie auch unter www.dorfverein-penkow.de verfolgen.

Wir freuen uns über Ideen und Anregungen für unsere Arbeit, helfende Hände und natürlich neue Mitglieder!

 

Für den Vorstand: Karl-Heinz Kolz   4.11.2015
 

 

Kaffee und Kuchen

Nach dem großen Regen am Vormittag...
Es war ein geselliger und kurzweiliger Nachmittag am zurückliegenden
Sonntag in unserem Gutshaus.
Dank der vielen fleißigen Bäckerinnen füllte sich unser Kuchen Buffet und wir
durften Leckereien aus den Küchen unseres Ortes genießen.
Bunt gemischt war das Publikum, zwischenzeitlich mussten wir nach Plätzen
Ausschau halten und weitere Stühle in den Gastraum holen.
Wir haben die Gelegenheit genutzt, unseren Dorfverein vorzustellen und um
neue Mitglieder zu werben.
Es war für alle eine willkommene Abwechslung in diesem Spätsommer.
Trotz oder gerade wegen der vielen Arbeit, die die Meisten von uns haben,
konnten wir über früher, heute und morgen in unserem Dorf sprechen und
lachen.
Wir stellten fest, dass es gemeinsame Hobbys gibt und es wurden Wünsche
geäußert, die der Dorfverein realisieren könnte.
Im Namen aller Gäste bedanke ich mich bei den Bäckern für den tollen
Kuchen.
Ich wünsche allen Einwohnerinnen und Einwohnern eine schöne Woche und
spät sommerliche Tage im September!
Herzlichst Ihre Bürgermeisterin
Heike Cordes
09. September 2015
 

 

das war er